Forum: German Forum

Das Forum für alle deutschsprachigen Benutzer und DJs!

Bitte beachtet unsere Foren Regeln! Wissenswertes für Einsteiger und Profis findet ihr hier, im deutschsprachigen Wiki! Hier findet Ihr die häufigsten Themen und Hardware Stammtische direkt verlinkt. Bei technischen Problemen, steht Euch auch der deutschsprachige Support für VirtualDJ zur Verfügung !
Informationen zu Version 8 (Build History) (Ältere Build DL) (Version 8 - Video Tutorials) (Handbuch v8) (V8 Video Showcases)
No license User dürfen keine E Mail, Skype, Msn oder sonstige Adressen veröffentlichen.
Topic: Video Edior abschalten v8
Hallo,

wie im Titel beschrieben, will ich den Videoeditor in der v8 abschalten. Geht das?
Klar kann der Videoeditor etwas, aber das brauche ich nicht. Früher in der v7 ging das noch schön einfach. Drauf legen, fertig.

Gruss
Sascha

Posted Thu 01 Feb 18 @ 10:39 pm
RobRoyPRO InfinitySenior staffMember since 2012
Hab zwar ne Weile gebraucht bis ich gecheckt hab was du meinst aber der Videoeditor is was anderes ;-)
Du musst in die Settings/ Optionen gehen und videoCreateLinkOnDrop auf NO stellen ...

Posted Fri 02 Feb 18 @ 6:54 am
Schon mal danke RobRoy.
Aber dann kann ich gar kein Video mehr als Visualisierung drauf legen.

Posted Fri 02 Feb 18 @ 5:19 pm
Dann müsstest du mal dein Problem näher beschreiben. Ich kapier nämlich auch nicht, was du genau willst.

Posted Mon 05 Feb 18 @ 8:13 am
Früher in v7 konnte man ein Video als Visualisierung auf ein schon eingelegtes Video legen. Audio wurde dadurch nicht verändert. Ausser drauf ziehen auf die Video Mixer Anzeige, musste man nicht mehr machen. Ganz einfach und handlich.
Bei v8 geht der Videoeditor auf, wenn man eine Video als Visu wie früher drauf zieht. Eine schöne Sache, brauche ich aber nicht. Vor allem sind nun mehr Klicks nötig, um das gleiche zu erreichen und es wird ein zusätzliches vdjedit File angelegt. Das ist dann richtig störend, wenn man wirkliche schnelle Wechsel abzieht, und nebenbei noch "schnell" eine andere Visu drauf legen will.
Löscht man das original File, weils akkustisch doch nichts wert war, bleibt eine vdjedit Datei übrig, die in den Suchergebnissen erscheint, aber nichts mehr nützt. Das stört mich aber nicht, da ich solche Dateien sowieso nicht erzeugen will.
Wenn man die Videoeditor Funktion in den Einstellungen ausschaltet, ist zwar der Videoeditor aus, aber leider steht dann auch nicht die Drag & Drop Funktion zur Verfügung wie früher.
So wie es aussieht wurde die ganze Funktion verändert, und ist nicht handlebar wie früher.
Leider kann ich wegen des neuen Controllers auch nicht mehr zurück zur v7, weil der nicht unterstützt wird. :(
Ich bringe nun das Videosignal auf einen zweiten Rechner, wo ich mit Arkaos alle nur erdenklichen Möglichkeiten hab. Wollte eigentlich nicht mehr umher schleppen, aber anders lässt sich das Problem leider nicht lösen.

Posted Mon 05 Feb 18 @ 6:01 pm
Kenne mich zwar mit Videomixing und Videoedit nicht aus aber wollte mal fragen welchen Controller du nutzt?

Mfg,Dirk

Posted Mon 05 Feb 18 @ 6:12 pm
Denon MC7000

Posted Mon 05 Feb 18 @ 7:52 pm
Ok dafür gibt es leider noch kein Mapping und Device File aber eventuell erstellt ja noch ein User irgentwann mal ein Mapping für VDJ 7.4.7 Pro Full.
Von offizieller Seite wird es wohl keinen mehr geben, wenn dann wie gesagt nur durch einen User.

Mfg,Dirk

Posted Mon 05 Feb 18 @ 8:30 pm
Der Controller hatte eigentlich eine Vollversion Serato mit Video Pack dabei.
Habs aus Neugier getestet, da ein Kollege nach Erfahrungswerten gefragt hatte mit Serato Video Pack. CPU Last war permanent über 90% mit Videos, manchmal sogar bei 100%. Die Software hat rum geruckelt und wenn dann mal ein Ton oder Bild raus kam, war das schon viel. Viel einzustellen gibts bei Serato nicht. Nach einer Woche hab ich aufgegeben, hab noch nie so was schlimmes erlebt. :(
Der Rechner ist 6 jährig, nicht von schlechten Eltern, und mit VDJ liegt die CPU Last immer um die 30%, ausser man probiert ein Video abzuspielen, dass keinen sauberen Videocodec hat.
Jetzt musste ich halt zwangsläufig wegen des neuen Controllers auf die v8 wechseln, vor der ich mich seit Erscheinen erfolgreich verwehrt hatte. Will mittlerweilen den Schritt zurück nicht mehr machen. ;)
Wäre das sogenannte i Tüpfelchen gewesen, wenn die paar wenigen Musikstücke ohne gescheites Video aus einer Sammlung von über 18000 Musikvideos, so wie früher, einfach handelbar gewesen wären.

Trotzdem, danke für das Anhören meines Leides
Sascha

Posted Mon 05 Feb 18 @ 9:23 pm
PachNPRO InfinityMember since 2009
Bei mir geht der Video Editor nicht auf.
Nur ein kleines Fenster, das mich fragt, wie ich das Video Edit speichern will. Meinst du das mit Video Editor?

Posted Wed 07 Feb 18 @ 9:21 am
X1LoVeRPRO InfinityStaffMember since 2006
Ist bei mir genauso wie bei PachN. Mehr als dieses kleine Fenster, was du dann nur mit 'OK' bestätigen musst, geht nicht auf.

Wenn ich dich aber richtig verstanden habe, musst du quasi nur deinen Workflow geringfügig ändern.
Dir geht's ja im Grunde nur darum, originale Videos, die dir nicht gefallen, mit ner'Visualisierung zu überlagern.

Warum legst du dir denn dann nicht verschiedenste Videoclips/Visuals im Sampler ab !?
Mit zwei Tastenklicks am Controller hast dann dein Ergebnis!

Posted Wed 07 Feb 18 @ 1:20 pm
Also ich interpretiere das so, dass er bei einem Song - statt des Original-Videos - ein anderes spielen will...also keine Visualisierung (wie z.B. Milkdrop), sondern ein anderes "normales" Musikvideo.
Genau dieses Fenster meint er, was dann da aufgeht, wenn man ein anderes Video auf den Player-Screen draufzieht. Man kann einen solchen temporären Edit in der V8 nicht machen, ohne zu speichern.
D.h., wenn du dieses Fenster schließt, spielt er wieder das Original-Video.
Und jetzt geht es darum, einen solchen temporären Video-Edit - ohne zu speichern - spielen zu können.
Richtig ?

Posted Wed 07 Feb 18 @ 2:37 pm
Stimmt, geht nur das kleine Fenster auf. Das ist gar nicht beschrieben in der Anleitung. :) Macht dann die Datei, wenn man mit ok bestätigt. Damit ich aber sehen kann, was jetzt im Visual wirklich drinnen ist, muss ich es erst mal laufen lassen, und wenn es doch nicht passt das ganze Prozedere wiederholen. Gibt dann lauter vdjedit Dateien. Ich bin da etwas geschädigt, seit ich ne Ladung Musikvideos vom Kollegen kopiert hatte, die erst mal im Auto liefen zum schauen und reinhören, und dummerweise Pornos darunter waren. Gibt unnötigen Ärger, wenn die Frau nebendran sitzt. :):):)
Auf Nummer sicher gehen ist seither immer das erste Gebot.

Die Idee mit dem Sampler finde ich gut. Muss dann halt ab und zu, in ner ruhigen Minute die zur Abwechslung wieder mal austauschen.

djragman: Genau so. v7 hat es zwar gespeichert irgendwo, aber ohne zusätzlich sichtbare Datei, und beim nächsten Mal hab ich dann sofort ein anderes Visual drauf gezogen. Ich entscheide da noch spontan in Abhängigkeit der Audience, was das Visual beinhaltet. Ob es eher nackte Haut, Autos, Flight Battles, beeple Loop... beinhaltet. Hat auch damit zu tun, dass ich vermeiden will immer die gleichen Abläufe zu vollziehen. Zu Zeiten von nur Audio auflegen waren die Abläufe derartig eingebrannt, dass mir die Leute schon sagen konnten, was ich als nächstes spiele. Das will ich auch bei Placeholder Visuals vermeiden.

Posted Wed 07 Feb 18 @ 10:42 pm
PachNPRO InfinityMember since 2009
Du kannst ja verschiedenen Varianten (nackte Haut, Autos, Flight Battles, beeple Loop) auch schon vorher erstellen bzw. wenn du sie einmal erstellt hast, die vdjedit nicht mehr löschen. Dann hast du mit der Zeit für jeden Anlass eine andere Version.

Posted Thu 08 Feb 18 @ 8:24 am
Danke für die Inputs. Mache es mit Arkaos und dem Numark Orbit Controller.
Ein geiles Teil, mit Funk und Lagesensor. Kann man abgedrehte Sachen machen, egal ob Licht, Video oder Musik.
Hab die Arkaos Lizenz schon seit 7 Jahren.
Im oberen Video sieht man, wie es aussehen muss.
http://djmaxx.info/index.php/video
Die unteren Video sind noch nur mit VirtualDJ

Posted 4 days ago @ 10:45 pm