Forum: German Forum

Das Forum für alle deutschsprachigen Benutzer und DJs!

Bitte beachtet unsere Foren Regeln! Wissenswertes für Einsteiger und Profis findet ihr hier, im deutschsprachigen Wiki! Hier findet Ihr die häufigsten Themen und Hardware Stammtische direkt verlinkt. Bei technischen Problemen, steht Euch auch der deutschsprachige Support für VirtualDJ zur Verfügung !
Informationen zu Version 8 (Build History) (Ältere Build DL) (Version 8 - Video Tutorials) (Handbuch v8) (V8 Video Showcases)
No license User dürfen keine E Mail, Skype, Msn oder sonstige Adressen veröffentlichen.
Topic: Reloop stellt neuen Touch Controller mit VDJ vor - Page: 1

Posted Tue 17 Oct 17 @ 12:09 pm
So habe ich mir meine neue Konsole vorgestellt. Wenn dann noch die Qualität stimmt. ......

Posted Tue 17 Oct 17 @ 4:35 pm
DJCitoHome userMember since 2009
sieht sehr interessant aus. Der Preis schreckt mich allerdings ab, mir sind da etwas zu wenige inputs/outputs dran. Aber würde das Teil gerne mal testen...

Posted Tue 17 Oct 17 @ 4:38 pm
Kriegst ja eine VDJ Controller-Lizenz dazu; das relativiert den Preis bzgl. Abschreckung.
Zitat: "..Eine Vollversion von VirtualDJ 8 PRO wird mitgeliefert."

Posted Tue 17 Oct 17 @ 4:48 pm
dj-micPRO InfinityMember since 2007
Leider nur ein Micro Eingang und keine weiteren Eingänge für z.B CD Player. Weiterhin fehlt ein USB Anschluß für nen Stick. Oder hab ich da was übersehen?

Posted Wed 18 Oct 17 @ 6:04 am
dj-mic wrote :
Leider nur ein Micro Eingang und keine weiteren Eingänge für z.B CD Player. Weiterhin fehlt ein USB Anschluß für nen Stick. Oder hab ich da was übersehen?

Das stimmt leider, aber zu dem Preis kann man nicht alles erwarten. Es ist aber der Schritt in die richtige Richtung....und abgestimmt auf VDJ! Evtl. als BackUp-System....??


Posted Wed 18 Oct 17 @ 6:12 am
2. Mikrofon Eingang haben die wenigsten und außer Denon dann über 1000 Euro. Mir gefällt die Aufteilung. Die Jogweels oben, für mich ideal da ich sie wenig brauche. Die Klangregelung sicher , muss man sich dran gewöhnen. Wen die 4 Fader links und rechts noch individuell zu mappen sind , dann schon wieder ideal.
Sicher für mich interessant mit 2. Mixer, da kein Boot Ausgang und 2. MIKROFON möglich. Mal schauen wenn das Teil verfügbar ist.

Posted Wed 18 Oct 17 @ 8:19 am
Finde das Teil auch gut, blöd das man keine USB-Sticks spielen kann... Mikroeingang kann man aus meiner Sicht in diesem Segment vernachlässigen. Ordentliche Mikroaussteuerung über "handliche" Controller ist eh schwierig. Ich habe hierfür immer einen Yamaha MG06 dabei und gehe da mit Chinch rein... Mit dem Yamaha haben sich dann auch die Probleme "XLR-Ausgang" und "weitere Zuspieler" erledigt ;-)

Posted Wed 18 Oct 17 @ 9:12 am
Dazu wollte ich mal noch eine Info / eventuelle Warnung ausgeben,da ich auf der Seite mal wieder nichts von keine AMD Unterstützung gelesen habe:

Was ich immer wieder gerne erwähne:
Wenn ihr einen Computer oder ein Notebook mit AMD Chip habt oder verwenden möchtet, könntet Ihr eventuell Schwierigkeiten mit den Reloop Equipment bekommen bzw. haben,
das es eventuell nicht einwandfrei funktioniert,warum?

Reloop unterstützt Offiziell keine AMD Chips
desweiteren auch die Firma Vestax nicht.

mehr dazu hier auf meinen Blog:
http://www.virtualdj.com/user/vlnjacki/blogs/5185/Eventuelle_Probleme_bei_PC___Notebooks_mit_AMD_Chipsatz_und_Reloop_Equipment_(Hardware).html

mfg,dirk

Posted Thu 19 Oct 17 @ 12:26 pm
Dies Empfehlung gilt eigentlich für alle Audio Anwendung. Es gibt zwar viele Beispiele das es doch funktioniert, aber wenn nicht, dann soll es am AMD Chip liegen. Ich habe da auch meine Erfahrungen gesammelt. Also wenn Windows dann Intel , bei Audio Anwendungen.

Posted Thu 19 Oct 17 @ 2:06 pm

Posted Thu 19 Oct 17 @ 5:43 pm
RobRoyPRO InfinitySenior staffMember since 2012

Posted Fri 27 Oct 17 @ 9:25 pm
dj-micPRO InfinityMember since 2007
Stimmungsdisco wrote :
2. Mikrofon Eingang haben die wenigsten und außer Denon dann über 1000 Euro. Mir gefällt die Aufteilung. Die Jogweels oben, für mich ideal da ich sie wenig brauche. Die Klangregelung sicher , muss man sich dran gewöhnen. Wen die 4 Fader links und rechts noch individuell zu mappen sind , dann schon wieder ideal.
Sicher für mich interessant mit 2. Mixer, da kein Boot Ausgang und 2. MIKROFON möglich. Mal schauen wenn das Teil verfügbar ist.


Denon MC6000 MK1 und MK2. Beide liegen deutlich unter dem Preis von Reloop

Posted Mon 30 Oct 17 @ 8:50 am
@dj mic, habe ich doch.

Posted Mon 30 Oct 17 @ 11:23 am

Posted Mon 30 Oct 17 @ 9:25 pm
Das Gerät an sich finde ich sehr interessant und klasse. Mich persönlich stört einfach nur, dass den Jogwheels kein Needleposition-Display spendiert wurde. Man brauch es zwar nicht unbedingt aber man hätte die Needleposition-Display (blaue LED Beleuchtung) vom Mixon 4 übernehmen können. Finde halt, wenn man doch endlich über dieses technische Know-How verfügt, sollte man es auch verbauen. Alles Andere ist doch dann schon wieder Rückschritt.

Posted 6 days ago @ 8:35 pm
PachNPRO InfinityMember since 2009
Warum brauchst du denn so eine billige LED Needleposition, wenn du auf dem Display die Waveform siehst?

Posted 6 days ago @ 8:52 am
Finde, dass sieht einfach cool aus. :-)

Posted 5 days ago @ 9:51 pm
Das Fehlen von symetrischen Ausgängen ist für mich schon ein K.O.-Kriterium

Posted 5 days ago @ 11:36 am
DJTomkaPRO InfinityMember since 2007
laut Hersteller: Outputs: Master 6.3mm jack (balanced)

Posted 3 days ago @ 5:41 pm
Page : [>] [>>]
74%