Forum: German Forum

Das Forum für alle deutschsprachigen Benutzer und DJs!

Bitte beachtet unsere Foren Regeln! Wissenswertes für Einsteiger und Profis findet ihr hier, im deutschsprachigen Wiki! Hier findet Ihr die häufigsten Themen und Hardware Stammtische direkt verlinkt. Bei technischen Problemen, steht Euch auch der deutschsprachige Support für VirtualDJ zur Verfügung !
Informationen zu Version 8 (Build History) (Ältere Build DL) (Version 8 - Video Tutorials) (Handbuch v8) (V8 Video Showcases)
No license User dürfen keine E Mail, Skype, Msn oder sonstige Adressen veröffentlichen.
Topic: Discothek:Betrunkener Partygast schüttet Getränk übers DJ Mischpult

Posted Wed 06 Feb 19 @ 7:03 am
flabesPRO InfinityMember since 2007
Thomas & Dirk :-D :-D :-D

Da haben wir uns gestern noch drüber unterhalten, Versicherung für's Equipment oder Unfälle/Diebstahl,
wie handhabt Ihr das ?
Viele Grüße und das euch/uns sowas im Leben bitte nicht passiert
Peter

Posted Wed 06 Feb 19 @ 7:58 am
Habe selbst keine Versicherung für mein Equipment gehabt.Habe lieber mal damals immer alle Seriennummern des Equipments mir separat aufgeschrieben und an verschiedenen Plätzen gesichert.
Desweiteren die Quittungen, etc. aufbewahrt.

2x wurde was entwendet (Ortofone O2 Kopfhörer und 1x Shure SM 58S ) auf VA's beim Gang zur Toilette , seitdem habe Ich immer auch mit der Rollei HD 5S Actioncam gefilmt, wenn ich zum WC ging.
Später dann gelöscht, wenn nix vermisst wurde.
Actioncam hang an der ADJ Lightbridge One und wurde per Fernbedienung angeschaltet.

Habe mein gesammtes Equipment immer am Veranstaltungstag Auf- und Abgebaut, nie über Nacht irgentwo was stehen lassen, obwohl es mir oft angeboten wurde.
Eine Gastwirtin wurde mal richtig sauer weil ich noch Morgens von 5.00 bis um 6.00 Uhr abgebaut habe, meinte ich solle am nächsten Tag bitte abbauen.
Sagte ihr Ich nehme immer alles an Equipment mit und lasse nirgendwo was stehen.



Einige nutzen diese Versicherung hier, wurde mir damals jedenfalls von einem DJ Kollegen auch empfohlen:

I'm Sounds / Mannheimer Versicherung
https://www.mannheimer.de/privatkunden/imsound/

Posted Wed 06 Feb 19 @ 9:46 am


Mir hat mal ein Gast der nicht zur Veranstaltung also zum Gastgeber gehört hat den Laptop mit der Hand mit voller Wucht zugeschlagen. Die Musik war sofort aus mitten im Tanz. Die Tanfläche war voll. Ich war drauf und dran die Polizei zu rufen. Aber es hat zum Glück noch alles funktioniert. Auch der Laptop. Ich habe dann den Chef der Location gebeten das zu klären. Der Gastgeber und der Chef hat sich dann mit dem Gast angelegt. Der Chef der Location hat die dann des Hauses verwiesen und Hausverbot erteilt. Das hatte ich in 20 Jahren noch nicht gehabt. Zum Glück gab es keine Schäden.

Posted Wed 06 Feb 19 @ 4:41 pm
PachNPRO InfinityMember since 2009
Deshalb habe ich für solche Fälle das Abschalten bzw. in Standby gehen des Laptops beim Zuklappen deaktiviert, wenn der Laptop am Netzteil hängt.
Zusätzlich das selbe noch für den Power-Button. Gibt so Spaßvögel die das witzig finden. Hatte ich zwar jetzt selber noch nicht beim Auflegen. Aber schon öfters in anderen Situationen gesehen, dass einer dem anderen "aus Spaß" auf den Powerknopf drückt und der Laptop sich in den Standby verabschiedet.

Posted Fri 08 Feb 19 @ 12:01 pm
Ohhh .... Ich bin da in sollchen Dingen aber ganz schnell böse..
Da würd einer aber schnell ma sich was einfangen , geht garnicht bei mir , und schon garnicht Geräte irgenwie mit Gewalt anfassen...
Ich bin ein ruhiger Mensch , und auch immer freundlich und Gut drauf , man kann mich selbst mit Worten nicht schnell reizen .
Aber Da würd Ich glaub Ich schnell ausrasten.

Posted Fri 08 Feb 19 @ 7:33 pm
DJ GDWPRO InfinityMember since 2010
ALso ich hab da auch mit Betrunkenen so ein Problem kennen gelernt ..... Firmenfeier in Partylocation ....alles am Tanzen und alle hatten Spass ....einer der Gäste hatte jedoch aufgrund des zu hohen Alkoholkosums die Kontrolle über sich verloren und stellte sich direkt vor mir an der DJ-Kanzel auf und brüllte lauthals zu mir hoch was für ein A********-DJ ich wäre und ich sollte mal jetzt endlich seine Musik spielen ansosnst hat er mir eine aus Maul .....ich habe erstmal gar nicht reagiert weil ....naja Besoffene kennt man ja .....aber dann torkelte er mit seinem Glas auf der Tanzfläche rum und schubste die Tanzenden an , zudem schrie noch weiterum und ich hörte dann trotz der der Musik doch noch einzweimal ein paar deftige Schimpfworte gegen mich persönlich ....ich habe mir dann erlaubt dem Gast über Mikro zu sagen dass er bitte die Tanzfläche verlassen soll und wenn er den Alkohol nicht verträgt , doch bitte jetzt nach Hause gehen soll .
Da kam dann auch schon gleich die , ich denke mal die Firmenchefin angesaust und schrie mich an ich sollte doch bitte höflich mit Ihren Angestellten umgehen und diese nicht vor allen anderen blosstellen .....
Jetzt mal ne Frage von mir :
Muss man sich das alles gefallen lassen ?
ich meine üble Beschimpfungen mit Fäkalvokabular muss man sich nicht kommentarlos gefallen lassen oder sehe ich das falsch ?

Posted Sat 09 Feb 19 @ 8:11 am
Nein musst du dir nicht gefallen lassen.
In der Discothek /bzw bei eigener damaligen VA hätte ich nach 1-2x Vorwarnung bei sowas dann die Security entweder per Jingle /Mikrofon zu mir gerufen.
Auch Mitarbeiter haben sich gegenüber den Gästen, anderen Mitarbeitern zu benehmen.
Es hat niemand was dagegen, wenn jemand auch betrunken feiert, solange alles im hinnehmbaren Rahmen bleibt.

Wer sich nach mehrmaliger netter Aufforderung nicht benimmt , raus.

Bei mir gabs zu Karneval auch mal eine schlimme Auseinandersetzung nach Feierabend mit mehreren Betrunkenen Gästen draußen.
Ab da habe ich nie mehr zu Karneval Musik gemacht, aber nicht nur aus diesen Grund.
Der Thread dazu ist noch hier irgentwo im VDJ-Forum zu finden.

Bin auch der liebste und ruhigste Mensch, immer nett und freundlich als DJ gewesen.
Musikwünsche auch immer gespielt, wenns sie zur Veranstaltung passten.

Gewalt verabscheue Ich sehr, vorallen gegen Frauen, Kinder sowie Behinderten Menschen.

Mfg, Dirk

Posted Sat 09 Feb 19 @ 9:22 am
Na im Club hat man dafür Security ...
Aber auf Privatfeiern , alledings das sone Firmenchefin dann noch gegen einen geht , oder der Veranstallter , dann würde Ich gerne mal zu der sagen , entweder achtet Sie oder auch Er auf seine Gäste das andere nicht belästigt werden davon , oder IT kann selber weiter machen , ganz einfach...
Nix gefallen lassen , DJs sind keine Huren ;-)

Posted Sat 09 Feb 19 @ 7:30 pm
ZitrosPRO InfinityMember since 2010
Ich hatte einen ähnlichen Vorfall, vor vielen Jahren, da wurde mir auch gedroht "wenn du jetzt nicht gleich....."
Ich habe mit einem Schlag alle Regler runter gezogen und laut gesagt "Na dann ist hier halt jetzt Schluss".
Innerhalb von Sekunden waren welche da um den Gast abzuholen und ich wurde sehr höflich gebeten doch weiter zu spielen ;-)

Posted Mon 18 Feb 19 @ 9:31 am
Quote :
Ich hatte einen ähnlichen Vorfall, vor vielen Jahren, da wurde mir auch gedroht "wenn du jetzt nicht gleich....."
Ich habe mit einem Schlag alle Regler runter gezogen und laut gesagt "Na dann ist hier halt jetzt Schluss".
Innerhalb von Sekunden waren welche da um den Gast abzuholen und ich wurde sehr höflich gebeten doch weiter zu spielen ;-)


Jawoll.... genau so hatte ich es auch mal gemacht. . . insbesondere die plötzliche unverhoffte (negative) Aufmerksamkeit der 80 Gäste gegenüber dem "RABAUKEN" ! ! !
Nach 2 Minuten gings dann ohne ihm weiter .


Posted Mon 18 Feb 19 @ 9:48 am