Forum: German Forum

Das Forum für alle deutschsprachigen Benutzer und DJs!

Bitte beachtet unsere Foren Regeln! Wissenswertes für Einsteiger und Profis findet ihr hier, im deutschsprachigen Wiki! Hier findet Ihr die häufigsten Themen und Hardware Stammtische direkt verlinkt. Bei technischen Problemen, steht Euch auch der deutschsprachige Support für VirtualDJ zur Verfügung !
Informationen zu Version 8 (Build History) (Ältere Build DL) (Version 8 - Video Tutorials) (Handbuch v8) (V8 Video Showcases)
No license User dürfen keine E Mail, Skype, Msn oder sonstige Adressen veröffentlichen.
Topic: experimentalBeatAnalyzer
Was ist das "experimentalBeatAnalyzer" ??

Posted Sat 28 Oct 17 @ 9:10 am
flabesPRO InfinityMember since 2007

Posted Sat 28 Oct 17 @ 11:57 am
Das bedeutet, dass man es wieder nicht genau weiß. Man kann es nur ausprobieren ;-) Interessant wären an der Stelle Erfahrungen damit. Werden Beats meistens besser erkannt, gitb es vielleicht auch Probleme damit?

Ich muss sagen, die Erkennung (ohne experimental) ist schon mal besser als mit VDJ7, und ich denke, sie hat sich in den VDJ8 Versionen zudem ständig weiter verbessert.

Was mich persönlich nervt, ist, dass ich nicht mehr mit 'Tap' mal eben auf Beat 1 stellen kann. Auch das Eintappen hat sich total verschlechtert. Da passt nichts mehr und der Grid springt wild umher. Schade, man muss immer den Editor öffnen. Das ist umständlich.

Posted Sun 29 Oct 17 @ 8:29 am
lutzkaraoke wrote :
Das bedeutet, dass man es wieder nicht genau weiß. Man kann es nur ausprobieren ;-) Interessant wären an der Stelle Erfahrungen damit. Werden Beats meistens besser erkannt, gitb es vielleicht auch Probleme damit?

Ich muss sagen, die Erkennung (ohne experimental) ist schon mal besser als mit VDJ7, und ich denke, sie hat sich in den VDJ8 Versionen zudem ständig weiter verbessert.

Was mich persönlich nervt, ist, dass ich nicht mehr mit 'Tap' mal eben auf Beat 1 stellen kann. Auch das Eintappen hat sich total verschlechtert. Da passt nichts mehr und der Grid springt wild umher. Schade, man muss immer den Editor öffnen. Das ist umständlich.


Also bei Mir klappt das wunderbar mit dem Tap Button , und sonst wenns schneller gehen soll kann Ich ja auf meinem Controller auf CBG Adjust drücken und das mit dem Jogwheel verschieben wie ich es haben will bzw. das es Beat genau ist ;-) Auf der anderen Seite ist es leider so das Ich immernoch fast jeden Track damit korregieren muss (wenn eingescannt ist leider fast nie ein Track auf dem Beat).. Was das Experimental betrifft , hab Ich noch nicht so getestet. Das Experimental Skin funktioniert aber auch nit , Skin ist dann bei der Schrift im Track Display oder andere Schriften die Scrollen total verzogen , aber nit bei jedem Skin.
Gruß Dani

Posted Sun 29 Oct 17 @ 10:15 am
Welche Settings verwendest Du, dass das Beat Tapping funktioniert? Ich meine vor allem die Funktion, dass ich nur ein einziges Mal auf den Tap Button drücke und damit 'Beat 1' festlege. Das geht deutlich schneller als alle anderen Methoden ;-)

Posted Sun 29 Oct 17 @ 10:56 am
set_firstbeat mal ausprobiert?

Posted Sun 29 Oct 17 @ 11:39 am
Nein. Ich wollte nicht in die Cotrollerprogrammierung einsteigen....

Posted Mon 30 Oct 17 @ 8:22 am
Mit Verlaub: Da verstehe ich Dich nicht.

Du kannst nichts kaputt machen, weil Du jederzeit wieder auf das factory-default zurück gehen kannst.
Und wenn Du am mapping nichts ändern willst, dann mach Dir einfach eine eigene Pad-Belegung.
Ansonsten lade Dir einfach eine entsprechende Pad-Belegung.

Der Tap-Button ist x-mal diskutiert worden, und der ist jetzt so, wie er ist. Aber es gibt x einfache Möglichkeiten, sich die Funktion (First-beat!! z.B) da hin zu bauen, wo man will. Und wenn sich jemand nicht traut, oder nicht weiß, wie, dann hilft hier die Community.

Wenn das factory-default nicht gefällt, dann muss man das (selbst) ändern (können). Und VDJ gibt einem sehr viele und mächtige Möglichkeiten, den eigenen Controller an den eigenem Work-Flow anzupassen.

Wie gesagt, ich will hier niemandem zu nahe treten, aber wenn einem was am mapping nicht passt, dann ändert es doch einfach.

Posted Mon 30 Oct 17 @ 8:49 am
Ok, schaue ich mir an.

Ich habe jetzt mal den experimental eingeschaltet, zudem die Option gesetzt, dass BPM bei BPM Engine Wechsel nicht automatisch aktualisiert wird. So kann ich das ein oder andere Lied damit testen, insofern es nicht sowieso schon passt.

Posted Sat 04 Nov 17 @ 1:16 pm
Der Tap Button hat die selbe Funktion die er immer hatte ... Man hört im Kopfhörer und tap im Beat , dadurch analysiert er die BPM und den Beatgrid..
Genau wie bei einem Beatcounter an einem Analogen Mischpult , nur das man dort es nit im Bildschirm sieht den Beat also die Beatpunkte...
Wenn du genau den erst Beat damit einstellen willst kannst das höchsten tun indem der Track steht , und Du dann am ersten Beatpunkt einmal den Button tippst , also manuell so zusagen , so hab ich das immer gemacht.
Ist aber einfacher mit der Option CBG Adjust , und das dann mit dem Jogwheel zu korregieren , geht schneller.
Gruß Dani

Posted Sat 04 Nov 17 @ 4:21 pm