Forum: German Forum

Das Forum für alle deutschsprachigen Benutzer und DJs!

Bitte beachtet unsere Foren Regeln! Wissenswertes für Einsteiger und Profis findet ihr hier, im deutschsprachigen Wiki! Hier findet Ihr die häufigsten Themen und Hardware Stammtische direkt verlinkt. Bei technischen Problemen, steht Euch auch der deutschsprachige Support für VirtualDJ zur Verfügung !
Informationen zu Version 8 (Build History) (Ältere Build DL) (Version 8 - Video Tutorials) (Handbuch v8) (V8 Video Showcases)
No license User dürfen keine E Mail, Skype, Msn oder sonstige Adressen veröffentlichen.
Topic: Pioneer CDJ-850 (Stammtisch) - Page: 1
Guten Abend zusammen,
ja ich habe den Schritt von einer vms 4.1 zum Pioneer DJ Set gewagt.
Stolz bin ich nun auf einen DJM 700k sowie zwei CDJ-850K

Das ist schon eine andere Liga muss ich gestehen aber gut darum geht es hier nicht.

Die Anbindung an vdj7.4 mac hat soweit gut geklappt.
Das mapping habe ich mir etwas angepasst läuft soweit gut.
Der Vinyl Kreisel stockt gegenüber dem CD Modus schon etwas aber das ist eher Nebensache.

Das Umschalten von PC im laufenden Betrieb mit vdj zu CD macht übrigens keine Probleme, kein Crash kein nichts.
Sobald ich in den PC Modus zurück wechsle gehts da weiter wo vdj ist, vdj läuft ganz normal weiter als wäre nichts gewesen.
Passt soweit auch.

Ich verwende den Pionner Aggregator, teile die Decks den Playern zu und los gehts eigentlich.
Die Soundkarte der Player klingt soweit auch gut, nach 2h Test habe ich noch nichts negatives bemerkt.

Was für Tipps könnt ihr mir noch im Umgang mit den CDJ in Verbindung mit vdj geben?
Gibt es eine Möglichkeit die Wave Anzeige wie ich sie vom CD/USB Modus kenne auch für den PC Betrieb mit vdj zu bekommen?

Gruß Andi

Posted Thu 25 Apr 13 @ 12:42 pm
BraenzuPRO InfinityStaffMember since 2007
unbedingt die aktuelle fw auf die player spielen, kann sonst zum crash kommen wenn du umschalten willst von vdj zu cd und back

Braenzu

Posted Thu 25 Apr 13 @ 12:49 pm
Auf den Playern ist Version 1.08 drauf, auf der Pioneer Seite wird dies als neueste ausgewiesen, passt also :)

Posted Thu 25 Apr 13 @ 1:13 pm
Moment du nutzt die CDJ als Soundkarten und kannst trotzdem in den CD-Modus wechseln und wieder zurück?


DJ_Andi_86 wrote :
Was für Tipps könnt ihr mir noch im Umgang mit den CDJ in Verbindung mit vdj geben?
Gibt es eine Möglichkeit die Wave Anzeige wie ich sie vom CD/USB Modus kenne auch für den PC Betrieb mit vdj zu bekommen?


So weit ich weiß nein.

Posted Fri 26 Apr 13 @ 6:15 am
BlackMatrixXx wrote :
Moment du nutzt die CDJ als Soundkarten und kannst trotzdem in den CD-Modus wechseln und wieder zurück?


DJ_Andi_86 wrote :
Was für Tipps könnt ihr mir noch im Umgang mit den CDJ in Verbindung mit vdj geben?
Gibt es eine Möglichkeit die Wave Anzeige wie ich sie vom CD/USB Modus kenne auch für den PC Betrieb mit vdj zu bekommen?


So weit ich weiß nein.


das geht seit 1.08 problemlos

Posted Fri 26 Apr 13 @ 6:42 am
Das wusste ich nicht. Aber gut zu wissen, dass ich an sich meinen DJM nicht als Audiointerface nehmen müsste.

Das mit der Waveform geht aber nicht, richtig? Das geht doch nur mit den 900ern und dem 2000er (Nexus).

Posted Fri 26 Apr 13 @ 7:03 am
ja ich nutze die Soundkarte der 850er und kann was ich bislang getestet habe problemlos von PC nach CD/USB und wieder zurück schalten. Das hat mir übrigens der Support von Atomix so bestätigt da die 850er HID fähig sind.

Nur so by the way, mit den cdj400 bei mir im Club klappt das auch ohne Probleme.

Das mit der Waveform weiss ich nicht, darum habe ich mal ganz dumm nachgefragt... :)
Gruß Andi

Posted Fri 26 Apr 13 @ 8:42 am
Kleiner Nachtrag zu der ganzen Geschichte:

Das Umschalten von PC nach CD und wieder zurück funktioniert tadellos perfekt.
Schaltet man jedoch von PC nach USB knallts.
Dann stimmt die Deck Zuteilung nicht mehr und der Sound wird dann über die PC Soundkarte wiedergegeben und
der Sound stockt, hier also aufpassen, man kann nur problemlos in den CD Modus wechseln!
Dabei spielt es keine Rolle ob ich über Advanced Config bzw. den Aggregator von Pioneer arbeite.

Thema Scratch Performance:
Scratche ich mittels Vinyl und halte den Track an und lasse anschließend das Jog Wheel wieder los
dauert es gut 0.5s bis der Track weiter läuft. Kann man hier an der Performance etwas tunen?

Was wären geeignete Einstellungen für Jog Sensivität in vdj (cue) (bend) ?

Gruss Andi

Posted Sat 04 May 13 @ 7:55 am
DJ_Andi_86 wrote :
Kleiner Nachtrag zu der ganzen Geschichte:

Das Umschalten von PC nach CD und wieder zurück funktioniert tadellos perfekt.
Schaltet man jedoch von PC nach USB knallts.
Dann stimmt die Deck Zuteilung nicht mehr und der Sound wird dann über die PC Soundkarte wiedergegeben und
der Sound stockt, hier also aufpassen, man kann nur problemlos in den CD Modus wechseln!
Dabei spielt es keine Rolle ob ich über Advanced Config bzw. den Aggregator von Pioneer arbeite.

Thema Scratch Performance:
Scratche ich mittels Vinyl und halte den Track an und lasse anschließend das Jog Wheel wieder los
dauert es gut 0.5s bis der Track weiter läuft. Kann man hier an der Performance etwas tunen?

Was wären geeignete Einstellungen für Jog Sensivität in vdj (cue) (bend) ?

Gruss Andi


Die Sensitivität gibt nur an, wie sensibel das Verhältnis von Jog-Wheelumdrehungen zu Deck-Umdrehungen ist. Also zum Beispiel ob eine komplette Umdrehung beim Jog auch eine ganze Umdrehung des Decks bewirkt ;)

Posted Sat 04 May 13 @ 12:26 pm
jakovskiPRO InfinityModeratorMember since 2006
Lade Dir mal das Registry Tool aus dem Download Center. Da gibt's noch ein paar Parameter zum spielen.

Gruß, Heiko

Posted Sat 04 May 13 @ 12:41 pm
Helft mir mal kurz auf die Sprünge:
Ich habe jetzt die ersten drei langen Hochzeiten hinter mir.
vdj 7.4 auf mac und cdj850 als controller und soundkarte.

Irgendwie hat sich mein Beatgrid verschoben und bei gleicher BPM Zahl im linken und rechten Deck
läuft das ganze auseinander sodass ich ständig nach pitchen muss.
Wenn ich laut Beatraster Beat über Beat lege passt dies meistens nicht.

Ich bin mir sicher dass ich irgendwas verstellt habe, in meiner Test Phase hatte ich das Phänomen nicht und
mit der vms4.1 zuvor auch nicht, woran kanns liegen?

Posted Sun 26 May 13 @ 6:34 am
Meinst du mit verschoben bei einzelnen Songs oder meinst du damit, dass die Songs "auseinander" laufen und das bei allen auftritt?

Posted Sun 26 May 13 @ 3:58 pm
Ich müsste es nochmals testen aber den Abend liefen alle Songs auseinander trotz gleicher BPM Zahl ohne Veränderungen am Tempo.
Ich habe gestern mit getrennter Hardware keinen Fehler fest stellen können
Egal ob pitch Sync Loop etc da hat alles gepasst und blieb in Beat

Kann es an meinem Mapping liegen?
Ich habe zwar nur Kleinigkeiten geändert aber hier evtl ein Fehler drin ?

Posted Mon 27 May 13 @ 5:37 am
Ich bin mir nicht mehr sicher. Hatte das auch mal, hab dann die CDJs neugestartet, aber das geht nur, wenn du die CDJs nicht als Soundkarte nutzt. ;)

Posted Mon 27 May 13 @ 7:38 am
ich habe das ganze eben nochmal getestet...
in den einstellungen habe ich die jog sensivität etwas zurück genommen (halb)
scheint zu funktionieren...
Kann es sein dass durch zu hohe sensivität und Erschütterungen durch den Subwoofer
die Jogs "Fehlsignale" gesendet haben? Ich mag mich erinnern das sich das Vinyl Display und auch das Deck
leicht bewegt hatten obwohl ich natürlich kein Kontakt oder Berührungen hatte.

Fehlerhafte CBG habe ich über die Phase im BPM Menü nach justiert, das passt jetzt.
Naja ich würde gern am Sa das ganze wieder testen aber da steht mir meine erste Rock Hochzeit an
wo ich wohl weniger aufs Beat Matching achten muss...

Gruss Andi

Posted Thu 30 May 13 @ 10:39 am
Das kann sein - könnte das nicht ausschließen - hab die Sensitivität bei mir so, dass eine Umdrehung auch eine Umdrehung in VDJ ist und sonst beim Cueing und so halt geringer. Wäre interessant zu wissen, ob das nochmal auftritt ;)

Posted Thu 30 May 13 @ 2:53 pm
Ich werde das natürlich beobachten und dann berichten
Magst du mir mal ein Screen Shot von deiner config anhängen?

Posted Thu 30 May 13 @ 3:26 pm

Posted Thu 30 May 13 @ 5:15 pm
BlackMatrixXx wrote :
Gerne doch. Ich benutze das Registry Tool (http://www.virtualdj.com/addons/2170/Registry_Tool.html)

Die wichtigen Punkte stehen unten:
JogSensivityScratch, JogSensivityCue und JogSensivityBend




Ich arbeite nun mit den identischen Einstellungen wie du sie verwendest.
Bei der Hochzeit am Samstag war ich natürlich gespannt wie ein Flitzebogen..
Soweit alles ok, meine oben genannten Probleme traten nicht mehr auf.

Jedoch zu späteren Stunde hatte ich wieder ein Problem mit dem CBG / bzw. der oberen Wave Anzeige.
Laut CBG liefen beide Songs synchron (ich habe mir das Beispiel gemerkt und eben ohne Hardware nachgestellt) jedoch ab dem
markierten Brake läuft die Wave Anzeige nicht mehr synchron.
Hierbei handelt es sich wohl eher um kein cdj Problem.


Ok kurz etwas zum meinem Workflow.
Linkes Deck läuft, rechtes Deck wird neu geladen, ich springe zur Stelle bzw. cue Punkt wo ich mixen möchte.
Setze hier einen Loop und pitche die Decks synchron. Das hat in diesem Beispiel bis zum markierten Brake auch super
funktioniert und blieb in Beat. Jetzt hat \"Be My Lover\" kurz vor Ende diesen Brake wo beide Tracks dann auseinander laufen
und ich schnell improvisieren und nachpitchen muss.
Tipps hierzu?
Ich kann euch nicht sagen ob dies bei der vms4.1 ebenfalls auftrat jedoch kann ich mich spontan nicht daran erinnern.


Punkt 2:
Ich hatte im rechten Deck einen Song geladen und pausiert.
Leider lief das Deck Step bei Step vorwärts obwohl niemand am Jog Wheel vom cdj herumgespielt hatte.
Ich habe das abgefilmt.
Ich kann mir unmöglich vorstellen dass die Vibrationen vom Subwoofer das Jog Wheel antrieben.
Hierzu bin ich ratlos woran das liegen kann.

Ich arbeite mit vdj 7.4 und den oben geposteten Einstellungen unter Mac OS X 10.6.8
2,53Ghz i5 mit 4GB Ram seit knapp 3 Jahren.
Seit dem diesjährigen Wechsel von der vms4.1 zu den cdj850 habe ich nennen wir es Probleme im Workflow die nur
schwer erklärbar sind.



Posted Mon 17 Jun 13 @ 11:59 am
Will jetzt auch zwei 850er mit VDJ 7.4 nutzen.
Wie sollte die Einstellung bei VDJ sein? Benutze MacBook Pro.
Einfach USB ran an die Player und wie weiter.

Posted Mon 23 Sep 13 @ 8:16 am
Page : [>] [>>]
80%