Forum: German Forum

Das Forum für alle deutschsprachigen Benutzer und DJs!

Bitte beachtet unsere Foren Regeln! Wissenswertes für Einsteiger und Profis findet ihr hier, im deutschsprachigen Wiki! Hier findet Ihr die häufigsten Themen und Hardware Stammtische direkt verlinkt. Bei technischen Problemen, steht Euch auch der deutschsprachige Support für VirtualDJ zur Verfügung !
Informationen zu Version 8 (Build History) (Ältere Build DL) (Version 8 - Video Tutorials) (Handbuch v8) (V8 Video Showcases)
No license User dürfen keine E Mail, Skype, Msn oder sonstige Adressen veröffentlichen.
Topic: Hercules RMX 2 (Stammtisch) - Page: 1
DJTomkaPRO InfinityMember since 2007
Hallo liebe VDJ Gemeinde

Habe mir heute besagten Controller gekauft :-) Da er ja gerade auf dem Markt erschienen ist, wird vielleicht noch das ein oder andere Problemchen auftauchen. Ich denke es ist keiner sauer , wenn hier noch ein Stammtisch eröffnet wird :-)

Also, wer sich die RMX 2 auch geholt hat, darf hier gerne seine Erfahrungen mitteilen. Ich werde mich morgen mal ans testen begeben und später auch hier berichten.

Vom ersten Eindruck her ist sie auf jeden Fall schon mal sehr gut verarbeitet und auch sämtliche Regler , Drehpotis und Buttons fassen sich gut an und lassen sich gut bedienen. :-) Das Preis / Leistungsverhältnis bei 300 € scheint zu stimmen...

Gruß
Thomas

Posted Sat 06 Oct 12 @ 6:32 am
PachNPRO InfinityMember since 2009
Und hast du schon mehr Erkenntnisse?
Wie sind denn die Druckpunkte der Buttons?
Bei der 1. RMX waren die ja grottig und man musste immer reinprügeln bis sich was getan hat :)

Posted Mon 08 Oct 12 @ 4:15 am
DJTomkaPRO InfinityMember since 2007
Hallo PachN

da ich am Sonntag Morgen erst sehr früh wieder nach Hause gekommen bin , habe ich gestern die Couch vorgezogen :-)

Ein paar Sachen kann ich aber schon nennen , da ich am Samstag die RMX2 auf meinem normalen Laptop installiert habe. Mit meinen Musik Laptops fange ich heute, oder morgen an. Auf denen ist Vista installiert und noch die VDJ 7.05. Das Test Laptop hat Win 7 und habe dort direkt die 7.1 installiert. Alles wird erkannt und läuft...

Noch eine kleine Vorgeschichte, bevor ich deine Frage beantworte ;-) Zur Zeit arbeite ich mit der AA VMS 2 und kann nichts negatives über den Controller sagen !!! Da ich aber mobil und in der Disse lieber mit einem externen Mischpult arbeite und die VMS 2 ja leider nur einen Master Ausgang hat, habe ich wieder auf Hercules zurück gegriffen. Die RMX 2 hat 2 Cinch Ausgänge 1/2 und 3/4, die dann auf das Mischpult gelegt werden können. Ich brauche den Controller nur um Play, Samples, Effekte und Loops zu betätigen :-) Vorhören und mischen, aus Gewohnheit, lieber mit dem externen Mischpult.

Sämtliche Buttons sind nicht mehr aus Hartplastik, sondern sind vom Material her fast so wie die der VMS2. Man braucht sie auch nicht mehr bis in die Console durchdrücken !!! Sie reagieren auf leichtes drücken und geben jetzt auch ein akkustisches Klicken als Rückmeldung. Die Fader haben einen gesunden Widerstand, nicht zu lasch und nicht zu fest. Der Pitch Fader rastet in Mittelstellung ein. Die Pads reagieren auch auf leichtes Antippen und sind somit im grünen Bereich. Etwas umständlich ist jedoch die Bedienung der Samples und Effekte, über die Shift Taste. Ich weiß nicht wieviel angesteuert werden können, fehlte mir bis jetzt die Zeit. Ich meine in einem Video gesehen zu haben das 6 Effekte und 8 Sampler angesteuert werden können. http://www.youtube.com/watch?v=TqVTyBEjqw4 Die favorisierte Reihenfolge muss in den Mappingbefehlen ausgetauscht bzw. ergänzt werden. Im Standard Skin wird soweit alles angezeigt und reagiert auch. Was mir bis jetzt aufgefallen ist, der CUE Regler für den Kopfhörer wird im Skin nicht unterstützt, so wie bei der VMS2. Auch leuchtet die Pitchmittelstellung nicht auf, was bei der VMS2 auch der Fall war. Wie gesagt, das sind ein paar Eindrücke von 2 Stunden Testphase :-)
Ich werde auf jeden Fall den Skin von djdad verwenden und schaue wie sich die Bedienung dann verhält. Aber erstmal das Update von VDJ 7.1 aufspielen und den Skin und speziellen Mapper von djdad. Hoffe das Vista das alles mit macht.

Der Sound hat mich sehr überrascht, aber nicht im negativen Sinne !!! Meines Erachtens lauter und druckvoller als bei der VMS 2. Auch das Klangbild ist wirklich sehr gut. Für 300 Euro macht das Ding einen guten Job. Bin natürlich gespannt wie sich das dann im Live Betrieb verhält, denke aber das ich nicht groß entäuscht werde :-)

Fortsetzung folgt...


Posted Mon 08 Oct 12 @ 8:06 am
svengusPRO InfinityMember since 2009
Danke schon mal für die Schilderung deiner ersten Eindrücke.

Was für mich immer wichtig ist: kann man die RMX2 im 19" Rack montieren?

Gruß Svengus

Posted Thu 11 Oct 12 @ 1:31 am
KJLOLLOHome userMember since 2012
Für die RMX-Console gab es ein sog. Rack-Mounting-Kit. Lt. schriftlicher Anfrage bei Hercules "haben wir noch nicht vor, ein Rack-Mounting-Kit für dieses Modell herzustellen". Lustigerweise sind an der RMX2 (an den Seiten) Gewinde. Wo kann kann ich einen Adapter/Rackwinkel für die RMX2 bekommen?

Posted Tue 16 Oct 12 @ 4:22 am
PachNPRO InfinityMember since 2009
Vielleicht beim Metaller um die Ecke?
Dürfte ja nicht die Welt kosten 2 Bleche zu biegen und löcher rein zu bohren.

Posted Tue 16 Oct 12 @ 4:44 am
DJTomkaPRO InfinityMember since 2007
Fortsetzung...

Am Wochenende Freitag und Samstag mit der RMX 2 die VA´s erledigt :-) Beides waren Disse Einsätze und bin froh wieder mit einem externen Mischpulten arbeiten zu können. Wie erwähnt besitzt die RMX 2 ja 2 RCA Ausgänge, die ans Externe angeschlossen werden können. Ich habe pro Tag einen Laptop getestet. Beide haben Vista als Betriebsystem , 3 GB Ram , eine 320 Festplatte sowie Radeon Grafik an Bord. Beide, trotz Vista, ohne Betriebsstörung durchgelaufen. Die Hercules Treiber scheinen also zu funktionieren. Mit dem Sound bin ich sehr zufrieden und auch die Lautstärke ist mehr als genug :-) Ich habe mich doch für den Standard Skin entschieden, weil der djdad Skin doch einen gewöhnungsbedürftigen Eindruck macht. Vorteil vom djdad Skin ist , dass die Pads mit hinterlegten Effekten oder Sampler angezeigt werden. Man kann übrigens 8 Sampler und Effekte ansteuern. Wiil man mehr Effekte oder Sampler öffnen, geht das nur mit dem Standard Skin. Da die neue RMX 2 keinen Keylock Button pro Deck hat, habe ich mir diese auf die Source Buttons 1 & 2 gemappt. Da ich keine externen Quellen anschließe, bieten sich die Buttons dafür an. Beim betätigen leuchtet das Keylock Schloß im Skin auf und der Source Button leuchtet ebenfalls, solange Keylock aktiviert ist.

Die Console arbeitet zuverlässig und ist im Preissegment bis 300€, meines Erachtens schwer zu schlagen. Zur Betätigung der Jog Wheels kann ich leider nichts sagen, weil sie von mir deaktiviert worden :-) Das navigieren durch die Datenbank klappt tadellos und alle von mir betätigten Buttons reagieren sofort auf leichtes Antippen.

Also, für meine Bedürfnisse bestens geeignet, aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache :-)

Posted Wed 17 Oct 12 @ 3:59 am
RobRoyPRO InfinitySenior staffMember since 2012
Danke für die Ausführliche Rückmeldung..;-)

Posted Wed 17 Oct 12 @ 4:21 am
Abex79LE userMember since 2012
Erster Beitrag und ich habe leider nicht so positive Erfahrungen bis jetzt mit dem RMX2 gemacht.
Mit der beiliegenden LE 7.05 Version wird zwar alles wunderbar erkannt, ABER nach ausgiebigem Testen sind mir 2 Dinge doch sehr sauer aufgestoßen. Zum Einen, was für mich das gravierenste Problem ist, wenn die EQ Regler voll aufgedreht sind (vorallem Bass) verzerrt der Sound dermaßen, das ein gescheites Mixen nicht mehr möglich ist. Selbes Problem bei der Kopfhörer Lautstärke, etwas mehr als Hälfte aufgedreht, nur noch verzerrter Sound. Das andere Problem hab ich mit den Latenzen, ich weiß nicht mehr wieviele Einstellungen ich durchprobiert habe, aber ich bekomme immer eine Verzögerung von ca. 1 Sekunde vom RMX2 zum Line-In der Onboard-Soundkarte. Selbst meine höherwertige Studiosoundkarte bringt da leider keine Verbesserung, ASIO Einstellungen hin oder her. Ich höre quasi immer ein Echo. Jetzt kommt aber der Witz, mit der beiligenden DJuced Software von Hercules hab ich kein Übersteuern des EQ. Sauberer Klang, allerdings ist dort auch die Latenz zu groß,als das das Mixen Spaß machen würde,allerdings funktioniert bei der Softaware das Scratchen nahtlos, was bei VDJ nicht der Fall ist. Jetzt die Frage, hab ich irgendeine Einstellungen in VDJ übersehen? Kann das Problem eventuell jemand reproduzieren,oder bin ich da ein Einzelfall?
Wäre für jeden Hinweis dankbar, denn sonst geht die Console leider wieder zurück.

gruß
Andy

Posted Fri 26 Oct 12 @ 7:55 pm
DJTomkaPRO InfinityMember since 2007
Hallo

ich habe ja auch die RMX2, benutze sie aber in Kombi mit einem externen Mixer. Deswegen sind mir deine geschilderten Schwachstellen bis jetzt nicht aufgefallen. Vorhören , Gain , Höhen , Bässe mache ich alles extern. Scratch benutze ich als mobiler DJ nicht und in der Disse ist mein Schwerpunkt deutsch -und internationaler Discofox. Dort wollen die Gäste nahtlose Übergänge und das klappt mit dem externen Mixer perfekt.
Ich bediene die RMX2 mit folgenden Schwerpunkten Start, Stopp, Sync , Loop, Mastertempo (gemappt auf Source 1&2) und ab und zu mobil einen Effekt. Für meine Bedürfnisse, dank der 2 Audioausgänge, perfekt.

Ich denke wer nur mit der Console arbeiten will (ohne externen Mixer) wird sich wohl in anderen Preisklassen umschauen müssen. :-)

Für mobile Hochzeit, Geburtstags DJ´s ist die Console in meinen Augen völlig ausreichend. Auch für meine Anforderungen in der Diskothek ist die RMX2 im grünen Bereich. Auch die Soundkarte der RMX2 ist für meinen Geschmack nicht zu schwach. Für einen reinen Club Einsatz ist die RMX2 wahrscheinlich der falsche Controller.

Posted Sun 28 Oct 12 @ 8:56 am
PachNPRO InfinityMember since 2009
Ist es nicht normal, dass wenn man den EQ vom Bass voll aufreist, dass es dann zu Übersteuerungen kommt?

Posted Mon 29 Oct 12 @ 5:01 am
Hallo zusammen,
wie kann ich die noch freien Sampler-Plätze mit eigenen Sounds belegen bzw. überschreiben?
Danke vorab, Olli

Posted Sat 02 Nov 13 @ 11:05 am
hongetti wrote :
Hallo zusammen,
wie kann ich die noch freien Sampler-Plätze mit eigenen Sounds belegen bzw. überschreiben?
Danke vorab, Olli


Hiermit:




Gruss Mike

Posted Sat 02 Nov 13 @ 11:08 am
Danke!!

Den Wald vor lauter Bäumen... :-)

Posted Sat 02 Nov 13 @ 11:43 am
so, Sample auf die No 1 gelegt, spielt erstens nicht wie die Werkssamples im Takt und zweitens ist er auch zu hören wenn ich den Crossfader kiomplett auf die andere Seite ziehe!? Was muss ich hier noch beachten?

Posted Sat 02 Nov 13 @ 12:05 pm
hongetti wrote :
so, Sample auf die No 1 gelegt, spielt erstens nicht wie die Werkssamples im Takt und zweitens ist er auch zu hören wenn ich den Crossfader kiomplett auf die andere Seite ziehe!? Was muss ich hier noch beachten?


Samplers werden unabhängig wie der Crossfader liegt abgespielt ob der nun auf Deck 1 oder Deck 2 steht.


Gruss Mike

Posted Sat 02 Nov 13 @ 12:08 pm
Achso, und wie bekomme ich das hin, dass sie im Takt wie die Werkssamples, spielen?

Posted Sat 02 Nov 13 @ 12:11 pm
hongetti wrote :
Achso, und wie bekomme ich das hin, dass sie im Takt wie die Werkssamples, spielen?


Kommt drauf an was diese Sampler für einen Takt haben und wie diese aufgenommen wurden. Sonst musst du diese mit einem Soundeditor resamplen.


Gruss Mike

Posted Sat 02 Nov 13 @ 12:17 pm
Dank dir Mike :-)

Posted Sat 02 Nov 13 @ 12:19 pm
RobRoyPRO InfinitySenior staffMember since 2012

Posted Sat 02 Nov 13 @ 1:20 pm
Page : [>] [>>]
80%