Forum: German Forum

Das Forum für alle deutschsprachigen Benutzer und DJs!

Bitte beachtet unsere Foren Regeln! Wissenswertes für Einsteiger und Profis findet ihr hier, im deutschsprachigen Wiki! Hier findet Ihr die häufigsten Themen und Hardware Stammtische direkt verlinkt. Bei technischen Problemen, steht Euch auch der deutschsprachige Support für VirtualDJ zur Verfügung !
Informationen zu Version 8 (Build History) (Ältere Build DL) (Version 8 - Video Tutorials) (Handbuch v8) (V8 Video Showcases)
No license User dürfen keine E Mail, Skype, Msn oder sonstige Adressen veröffentlichen.
Topic: -= Mobile DJ-Station is ready 4 take-off :-) =-
Hi...

Puhh...nach nun 1 wöchiger Abstinenz von der Aussenwelt (vom Gang zur Arbeit mal abgesehen) habe ich es nun geschafft meine mobile DJ-Station fertigzubauen. Daher möchte ich es mir auch nicht nehmen Euch mein Projekt ein wenig vorzustellen.

Zum Einsatz kamen neben viel Schweiss und Brainstorming folgende Komponenten:

1 PC auf Basis eines Duron 800Mhz gesockelt auf einem Micro-ATX Board(Sound,Lan und VGA OnBoard),Maxtor 81 Gigabyte Platte,Terratec PCI 512i 4-Channel Soundkarte(Sound On Board taugte nix und wurde deaktiviert) sowie eine kleine Infarottastatur von Tutsejin. Auf der Abdeckung über dem PC wird dann der Monitor gestellt(noch ein herkömlicher 17"er demnächst dann ein TFT-Bildschirm).

Rechts neben dem PC wurde der Mixer integriert. Model EFX Titan-Silver von ReLoop...Optisch und Technisch ein ziemlich geiles Teil.

Desweiteren wurde ein 8 Kanal Lightcomputer der Firma Auerswald integriert. Model DLC-4830 mit allen möglichen Schnickschnack wie Sound-To-Light und Rhytm-Bounce Steuerrung. Über dem Lightcomputer habe ich 2 19" Switchboards mit Einzelsicherungen eingebaut über das ich sämtliche Komponenten wie Par-Strahler,UV Röhre,Strobos,Mixer und Lightcomputer seperat ein und auschalten kann. Auf der Frontseite sind in Richtung tanzende Horde 2 Strobos sowie eine 60cm UV Röhre integriert.

Auf der rechten Seite habe ich dann sämmtliche Anschlüsse die nach draussen gehen angebracht. Das wären 220 Volt Anschluß,Chinch-Buchsen zum Verstärker,10 Kaltgerätebuchsen zum Anschluß der 8 Par-Strahler und 2 Reserve-Geräte.

Um den ganzen natürlich auch ein etwas professionelles Aussehen zu verleihen habe ich das Gehäuse von aussen mit rotem Nadelfilz und viel selbstklebender Folie versehen.

Als Software kommt natürlich ganz klar AtomixMP3 zum einsatz. :-))) Es lässt sich natürlich individuell auch jede andere Software einsetzen. ;-)

Alles in allem wiegt das ganze Teil knappe 50 KG,daher werde ich beizeiten wohl noch 2 Rollen mit anbringen um mir auf Dauer beim transportieren keinen Bruch zu holen. ;-)

Wer sich von dem Projekt mal ein Bild machen will wie das ganze in Natura auschaut kann sich unter folgender URL 12 Bilder meiner Mobilen DJ-Station herunterladen:

http://www.trancelvanien.com/djstation.zip

Über Feedback jeglicher Art würde ich mich freuen. :-)

Gruß Thomas

Posted Mon 07 May 01 @ 7:02 pm
mamaPRO InfinityMember since 2003
So platt kann ein Bild nicht sein, wie ich es bin! :-))

Mit dem Koffer bist du der Reisser auf jeder Party! Die mobile Disco schlechthin!! Nur die Räder solltest du schleunigst im Sinne deiner Bandscheiben montieren.

Drei Sachen würden mich noch interessieren:

1. Watt machen denn die Vinyls unter der Kiste???
2. Wieviel hat das Teil am Ende gekostet?
3. Wann geht die Serienfertigung los??

:-))

Wahnsinn
mama

Posted Mon 07 May 01 @ 9:24 pm
Was mich interessieren würde, haste die 81 GB voll mit MP3 ? Oder nur Sicherheitsreserve ;-)
Und wo kann man da ganze denn jetzt mal im Einsatz bewundern ?

Posted Mon 07 May 01 @ 9:47 pm
@Mama...

Danke für dein Lob. :-)))

Zu 1.)

Das sind noch ein paar Restbestände aus alten Zeiten die ich behalten habe. Teilweise Raritäten wie man eventuell sogar an dem Electrosampler gleich vorne an sehen kann. Hatte mal ca. 1500 Vinyls als ich noch auf meinen MK2´s geturntabelt habe.
Ist aber schon fast 10 Jahre her und damals gab es ja noch keine DJ-Soft auf nem PC.
Eventuell hole ich mir demnächst noch einen Turntable bei Elevator.

Zu 2.)

Ufff...schwer zu sagen. Das Holz war das billigste mit vielleicht 30,- DM. Ich bin bestimmt 5 - 6 mal immer wieder zum Baumarkt bzw. Conrad gefahren weil ich unter anderem Nachschub oder Material für neue Ideen brauchte. So etwas komplett auf dem Papier zu planen ist fast unmöglich.
An reinen Materialkosten ohne die ganze Technik(PC,Mixer ect.) hat mich das ganze maximal 200,-DM gekostet. Ansonsten hatte ich schon vorher ungefähre vorstellungen was ich genau brauchte um möglichst kompakt zu bleiben.(Kleine Tastatur, Micro-ATX Board mit wichtigen Komponenten gleich On-Board (LAN,VGA). Den meisten Technikkrams hab ich dann bei Ebay ersteigert da solche sachen sonst nirgends zu bekommen sind.

Zu 3.)

Hehe....aber ich denke wohl nie. Ich hab das Projekt hier auch vorgestellt um anderen eventuell eine Anregung zu geben soetwas auch für sich zu bauen. :-)) Für Fragen wo man zb. was bekommt bzw. Hilfestellungen bin ich aber natürlich gerne auskunftsbereit.

@anonymous

Also die 81 Gig Platte ist noch lange nicht voll. Es sind ca. 30 Gigabyte davon belegt und der Rest dient tatsächlich erstmal als Reserve. :-)
Bewundern wird man mich wohl nur auf Partys oder Hochzeiten,Feiern ect. von Bekannten. Ich hab mir das ganze im grunde auch nur zum Spass haben gebaut. :-))) Als DJ richtig Geld verdienen kommt derzeit auch nicht in Frage für mich da ich beruflich viel um die Ohren habe.

Gruß Thomas


Posted Tue 08 May 01 @ 10:34 am