Forum: German Forum

Das Forum für alle deutschsprachigen Benutzer und DJs!

Bitte beachtet unsere Foren Regeln! Wissenswertes für Einsteiger und Profis findet ihr hier, im deutschsprachigen Wiki! Hier findet Ihr die häufigsten Themen und Hardware Stammtische direkt verlinkt. Bei technischen Problemen, steht Euch auch der deutschsprachige Support für VirtualDJ zur Verfügung !
Informationen zu Version 8 (Build History) (Ältere Build DL) (Version 8 - Video Tutorials) (Handbuch v8) (V8 Video Showcases)
No license User dürfen keine E Mail, Skype, Msn oder sonstige Adressen veröffentlichen.
Topic: Trackeditor funktioniert nicht??
Hallo Mitstreiter,
hab mal wieder ein kleines Problem. Ich wollte einen mp3- Titel am Ende kürzen, da sich dort ein Geräusch befindet, was da nicht hingehört.
Habe den Trackeditor beim Titel geöffnet, den Bereich markiert, der markierte Bereich wurde auch gelb, den Papierkorb gedrückt aber nichts passiert, außer das die Gelbfärbung verschwindet. Hab´s dann trotzdem gespeichert, dann wieder geöffnet und musste feststellen, das nichts gelöscht wurde. Das habe ich dann mehrfach ohne Erfolg wiederholt. Muss diese Funktion erst freigegeben werden?

Gruß Andreas

Posted Sat 09 Mar 19 @ 12:01 pm
Der Track Cleaner ist ein nützliches Werkzeug, mit dem Sie Teile Ihrer Tracks entfernen, zensieren oder strecken (wiederholen) können. Der Prozess ist nicht destruktiv (ändert die Originaldatei nicht) und erstellt eine spezielle .vdjedit-Datei, die in ein Deck geladen und anstelle der nicht bearbeiteten Originaldatei verwendet werden kann.

Die Spur ist nur dann über die PFL hörbar, wenn im Audio-Setup ein Kopfhörerkanal erstellt wurde (wenn kein Kopfhörerkanal verfügbar ist, wird ein Popup-Fenster angezeigt, in dem Sie gefragt werden, ob die Funktion über den Master-Ausgang verwendet werden kann). Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Ihrer Tracks in der Dateiliste, um den Track Cleaner zu öffnen.

Dateiinfo - In diesem Bereich werden der Künstler, der Titel und der Remix (falls eingegeben) der gerade bearbeiteten Datei angezeigt.

Bildlaufleiste - Zeigt die Zoomstufe der Wellenform an und kann zu einem beliebigen Teil der Spur gezogen werden, um präzise Änderungen vorzunehmen.

Wellenform - Bietet eine visuelle Anzeige der Audioinformationen. Es zeigt das Beatgrid mit dem Graustufenhintergrund an und kann vergrößert werden, um präzise Änderungen mit einer Radmaus vorzunehmen.

Kopf wiedergeben - Zeigt die aktuelle Position des Titels an. Alle Bearbeitungs- und Wiedergabefunktionen verwenden den Abspielkopf, um die Startposition zu bestimmen. Es kann angeklickt und mit der Maus in einen beliebigen Teil der Spur gezogen werden.

Play / Stop - Spielt den Titel, wenn er gestoppt ist, und stoppt den Titel, wenn er abgespielt wird.

Play-Hold - Spielt den Titel, solange die Taste gedrückt gehalten wird. Nach dem Loslassen springt der Abspielkopf wieder in die zuvor gestoppte Position.

Censor - Spielt einen Abschnitt der Spur rückwärts ab (zensiert). Zensierte Bereiche sind rot markiert.

Remove (Entfernen)- Entfernt einen gesamten Abschnitt der Spur und springt zur nächsten spielbaren Position vor. Entfernte Bereiche sind grün markiert.

Strecken - Wiederholt einen Abschnitt der Spur. Verwenden Sie das Wiederholungsfeld, um anzugeben, wie oft die Dehnung wiederholt wird (Schleifen).

Wiederholen - Ein bearbeitbares Feld mit einer Nummer wird angezeigt, wenn eine Dehnungsbearbeitung erstellt wird. Verwenden Sie die Aufwärts- und Abwärtspfeile, um die Anzahl der Wiederholungen eines Stretch zu erhöhen bzw. zu verringern.

Löschen - Löscht die ausgewählte (hervorgehobene) Bearbeitung.

Speichern - Erzeugt eine .vdjedit-Datei im selben Ordner wie Ihre ursprüngliche Spur und ein spezielles Symbol wird auf diese Datei angewendet (siehe Dateisymbole).


Denke du musst auf remove klicken und dann abspeichern

Posted Sat 09 Mar 19 @ 1:15 pm
Hallo vlnjacki,
erst mal danke für die Antwort. Hab mir übrings das Benutzerhandbuch vorgenommen, bevor ich den Versuch gestartet habe. remove gibt es bei mir nicht, da ich die deutsche Version nutze. Bei mir steht da entfernen, und da habe ich auch geklickt und dann den Papierkorb, wie ich vorher beschrieben habe. So steht es auch in der Bedienungsanleitung.
"Der markierte Bereich ist rot, wenn Sie Zensur gewählt haben, gelb für einen zu entfernenden Teil und grün für die Streckoption."
Der markierte Teil wurde ja auch gelb, aber es passiert nichts, es wird nichts gelöscht. Nach dem ich den Papierkorb geklickt habe, verschwindet nur die Gelbfärbung, der zu löschende Abschnitt ist aber weiterhin vorhanden. Hat das schon mal einer ausprobiert?

Posted Sat 09 Mar 19 @ 1:37 pm
Habe es gerade auch mal mit einem Track im Trackeditor probiert,ich blicke da auch nicht ganz durch,
es funktioniert bei mir auch nicht egal was ich da mache.
:(

Allerdings wird wohl der bearbeite Track neu als vdj.edit abgespeichert






Posted Sat 09 Mar 19 @ 4:07 pm

Posted Sat 09 Mar 19 @ 5:33 pm
Hallo EXELBONSAI,
okay, zufälligerweise habe ich bisher audacity immer zum Bearbeiten genutzt, dachte mir nur, warum ein zweites Programm nutzen, wenn VDJ 2018 das alles inklusive hat. Wäre ja auch viel einfacher, alles mit einem Programm zu erstellen. Soll wohl noch nicht sein. Nun gut, audacity ist erheblich umfangreicher, damit läßt sich noch viel mehr machen. Werde also wieder mit audacity arbeiten.
Danke allen trotzdem für die Hilfe.

Posted Sat 09 Mar 19 @ 6:29 pm