Forum: German Forum

Das Forum für alle deutschsprachigen Benutzer und DJs!

Bitte beachtet unsere Foren Regeln! Wissenswertes für Einsteiger und Profis findet ihr hier, im deutschsprachigen Wiki! Hier findet Ihr die häufigsten Themen und Hardware Stammtische direkt verlinkt. Bei technischen Problemen, steht Euch auch der deutschsprachige Support für VirtualDJ zur Verfügung !
Informationen zu Version 8 (Build History) (Ältere Build DL) (Version 8 - Video Tutorials) (Handbuch v8) (V8 Video Showcases)
No license User dürfen keine E Mail, Skype, Msn oder sonstige Adressen veröffentlichen.
Topic: Frage an die Vinyl DJ's, BPM springen - Page: 1
ZitrosPRO InfinityMember since 2010

Posted Fri 08 Feb 19 @ 6:16 pm
ZitrosPRO InfinityMember since 2010
Das ganze passiert passend zu den Umdrehungen der Platte.

Posted Fri 08 Feb 19 @ 6:21 pm
Pitchbereich -/+ 8% ?
Nutzt du den Smart Modus ?
33/45 Umdrehungen am Turntable und in der Software gleich?
100% Signal ?

Versuche es mal im Relative oder besser Absolute Modus.

Bei Pitch Sensitiv mal langsam erhöhen auf zwischen 1000 -2000 einstellen.
Normal solltes es zwischen 200-500 sein, also kannst langsam erhöhen und testen ob der Pitch dann noch rumspringt.

Videos habe ich mir nicht anschauen können , anhand fehlender Inetleitung.
5GB Handyflat ist weg.


Posted Sat 09 Feb 19 @ 10:02 am
ZitrosPRO InfinityMember since 2010
vlnjacki wrote :
Pitchbereich -/+ 8% ?
Nutzt du den Smart Modus ?
33/45 Umdrehungen am Turntable und in der Software gleich?
100% Signal ?

Versuche es mal im Relative oder besser Absolute Modus.

Bei Pitch Sensitiv mal langsam erhöhen auf zwischen 1000 -2000 einstellen.
Normal solltes es zwischen 200-500 sein, also kannst langsam erhöhen und testen ob der Pitch dann noch rumspringt.

Videos habe ich mir nicht anschauen können , anhand fehlender Inetleitung.
5GB Handyflat ist weg.



Du musst dir das so vorstellen, der Song hat 145,5 bpm.
Im TC Modus springen die BPM zwischen 145,4 und 146,6 hin und her und dazu bewegt sich der Pitchregler in VDJ hoch und runter.
Immer genau bei einer halben Plattenumdrehung.

Die von die erwähnten Einstellungen gibt es in VDJ 8 nicht mehr, wird alles automatisch ermittelt und definiert. :-(

Posted Sat 09 Feb 19 @ 2:09 pm
Hast du denn die 2x Turntables bei der Automatischen Timecode Konfiguration dabei laufen lassen?

Richtigen TC-Vinyls in den Optionen unter timecodeTyp ausgewählt /angegeben?

Normal sollte es doch klappen, sonst gäbe es garantiert mehr Meldungen im Forum dazu.

Muss wenn ich zurück bin mal schauen ob ich noch was in den Optionen dazu finde.

Posted Sat 09 Feb 19 @ 3:18 pm
Hast du die Vinyls mal kalibriert?
Wie sieht bei dir das TimeCode-Signal aus?
Mach mal davon ein Foto oder Video.

Posted Sat 09 Feb 19 @ 9:25 pm
Hattest du es schon mal mit einem anderen Tonabnehmersystem probiert ?
Bei mir haben die Ortofons einen zu hohen und damit verzerrten Pegel geliefert mit dem gleichen Ergebnis wie du hast.
BTW - ich hab die Serato TC's benutzt. Habe dann Ortofon durch Shure ersetzt und alles funktioniert seitdem einwandfrei.

Posted Mon 11 Feb 19 @ 8:22 am
djragman wrote :
Hattest du es schon mal mit einem anderen Tonabnehmersystem probiert ?
Bei mir haben die Ortofons einen zu hohen und damit verzerrten Pegel geliefert mit dem gleichen Ergebnis wie du hast.
BTW - ich hab die Serato TC's benutzt. Habe dann Ortofon durch Shure ersetzt und alles funktioniert seitdem einwandfrei.



Shure produziert seit 2018 keine Tonabnehmernadeln mehr,
schaue am besten schnell ob du noch irgentwo welche bekommst.
Nutze auch 2x Shure 75er auf meinen 2x Dual CS491
Auf dem NAD 202 nutze ich Ortofone OM Pro

Pickering ist auch nicht mehr hatte ich damals mal die DJ 625 auf meine Technics 1210 MKII und später dann Concorde Pro

Eigentlich sehr schade den die Nadel sind auch mit das beste was es gibt,eventuell kommen die ja nochmal mit nadeln zurück auf den Markt


Posted Mon 11 Feb 19 @ 10:55 am
vlnjacki wrote :
schaue am besten schnell ob du noch irgentwo welche bekommst.

Falls ich damit gemeint war: hab frühzeitig davon erfahren und mir noch einen Vorrat angelegt :-)

Posted Mon 11 Feb 19 @ 11:39 am
@djragmann and zitros:
Ihr wart beide damit gemeint.

;)

Gut das du dir noch einen Vorrat angelegt hast,wird ja bestimmt nicht mehr sehr viel davon auf dem Markt sein,vor allen bestimmt nicht von der Shure M 44-7

Posted Mon 11 Feb 19 @ 11:47 am
ZitrosPRO InfinityMember since 2010
Hallo,

Ich habe noch ein Video erstellt, inkl. Kalibriertem Signal.
Am Anfang habe ich die 'clear' Vinyl drauf, da ist alles super.
Dann habe ich zur weißen gewechselt, kalibriert und kurz am Anfang ist alles super und dann geht es plötzlich wieder los.

https://drive.google.com/file/d/1Po86D1B53_pLqv_Ih6H3urFmA0UlD9bH/view?usp=drivesdk

Tonabnehmer habe ich zwar 3 Stück aber keines der Shure, sind aber alle gleich.
Die empfohlenen Einstellungen von Atomix habe ich schon die ganze zeit drin.

Ich danke euch schon mal :-D

Posted Mon 11 Feb 19 @ 5:27 pm
ZitrosPRO InfinityMember since 2010
djragman wrote :
vlnjacki wrote :
schaue am besten schnell ob du noch irgentwo welche bekommst.

Falls ich damit gemeint war: hab frühzeitig davon erfahren und mir noch einen Vorrat angelegt :-)


150€ pro Nagel????
Das ist heftig. :-(
Ich bekomme jetzt nochmal 4 weiße, ich hoffe die laufen dann, die silbernen, goldenen und schwarzen laufen ja auch problemlos.

Wenn jemand im Bereich Berlin wohnt, kann er die weißen ja gern mal testen, würde mich schon interessieren, ob die mit Shure sauber laufen.

Posted Mon 11 Feb 19 @ 7:32 pm
Zitros wrote :
150€ pro Nagel????

Angebot und Nachfrage :-) :-) :-)
Ich hab am gleichen Tag zugeschlagen, als die Nachricht rauskam: 25 oder 35 Euro pro Ersatznadel :-)
Für das komplette System hatte ich bei der Anschaffung ich glaube 87 Euro bezahlt.

Posted Tue 12 Feb 19 @ 7:37 am
Welche Nadel nutzt du denn @djragmann ?

Shure M44-7 oder Shure Whitelabel oder was anderes von Shure ?
Kenn nur die legendäre Shure M44-7 normal auf dem Technics 1200/1210 MK mit Vinyl
also ohne DVS System.
Denke aber die gehen auch gut auf DVS.

Und eben natürlich noch die Shure M75 auf meinen 2x Duals,das ist aber nix für DVS


Falls ihr noch Tips zu Nadeln und DJ Turntables hierzu habt würde ich mich auch freuen:

Info: DJ Plattenspieler (Turntables) und Laufwerke von damals bis heute:
http://de.virtualdj.com/user/vlnjacki/blogs/5657/Info__DJ_Plattenspieler_(Turntables)_und_Laufwerke_von_damals_bis_heute.html

Posted Tue 12 Feb 19 @ 9:40 am
ZitrosPRO InfinityMember since 2010
djragman wrote :
Zitros wrote :
150€ pro Nagel????

Angebot und Nachfrage :-) :-) :-)
Ich hab am gleichen Tag zugeschlagen, als die Nachricht rauskam: 25 oder 35 Euro pro Ersatznadel :-)
Für das komplette System hatte ich bei der Anschaffung ich glaube 87 Euro bezahlt.


Ich habe ja 6 Platten, die funktionieren, von daher habe ich für mich beschlossen, das muss reichen ;-)
Ganz abgesehen davon, dass ich das ja nicht professionell betreibe sondern es eine Erweiterung meines Systems ist, die ich nur sehr selten in der Öffentlichkeit einsetzen werde.
Allein mit meinen AT-LP-120 ist eine wirklich professionelle Arbeit kaum möglich. ;-)
Was halt mein Problem ist, man hört die Verzerrungen im Sound und das darf dann in keinem Fall sein!!!
Bei Klassik ist es am schlimmsten, lange, gleichbleibende Streicher Töne eiern wie eine billige Kassette mit zusätzlichen Digitalfehlern :-(

Ich bekomme jetzt noch mal 4 neue weiße Vinyls zugeschickt und hoffe, dass die nicht aus der gleichen pressung sind wie meine ersten.

Posted Tue 12 Feb 19 @ 12:34 pm
Zitros wrote :
Bei Klassik ist es am schlimmsten,.

Klassik über Timecode? Das nenne ich mal innovativ :-) :-) :-)

Nein, im Ernst: das klingt wirklich nach einem Defekt der (weißen) Platte. Verzerrungen gibt es bei mir mittlerweile nur dann, wenn Nadel und/oder Platte schmutzig ist. Deswegen wasche ich die vor jedem Einsatz...also die Platten. Ist bei mir auch eher was zum Spaß für zuhause. Gebucht war das System bisher nur 2 oder 3 mal im Einsatz.

@Dirk:
Ich benutze M44G-Systeme - also für Timecode und Mainstream auf Technics 1210 MK2.
Ohne Timecode arbeite ich auch ganz gerne noch mit Ortofon Nightclub E.
Wenn ich für mich zuhause eine Platte mal komplett durchhören möchte, wird auf den Technics das Shure M97xE draufgeschraubt.
Für meine Schellacks (habe eine recht gute 50er Rock'n'Roll-Schellack Sammlung) kommt auf einen Omnitronic DD 3120 XE ein Shure M78S.
Timecode machte ich früher über einen Stanton Final Scratch und heute über NI Audio 8 DJ.

Posted Wed 13 Feb 19 @ 8:03 am
@djragman:
Sehe schon bist auch ein Shure Fan. ;)

Kopfhörer und Mikrofon auch von Shure ?
Ich ja , würde ich auch immer wieder kaufen.
Bin sehr zufrieden mit meinen Shure Produkten.
Hat mir nur damals die QSC KW 122/181 PA Serie gefehlt.
:)

Ja die guten alten Technics 1210MKII.
Meine vermisse ich auch noch immer, hätte sie damals (1991) nicht verkaufen sollen, aber nun kann ich es nicht mehr ändern; es sei denn ich kaufe mir nochmal 2x Stück.

So für zuhause nur zum Vinyl hören oder den damaligen Oldie Vinyl Parties reichten mir aber immer meine 2x Dual CS491.

@Zitros:
Also wenn du so Probleme mit den AT LP 120 Privat schon hast , würde ich an deiner Stelle nach besseren Turntables Ausschau halten.
Das würde ich dann selbst nicht auf einer privaten VA unter Freunden mit denen versuchen wollen.

Dachte immer die Audio Technica sind eigentlich gut oder war es da nur das größte Modell?
Ist das denn nur bei Timecode so nit denen und bei normalen Vinyl läufts gut ?
Oder da auch Probleme mit Verzerrungen?

Am besten 2x gut gebrauchte Technics 1200/1210MKII wenn du mal öfters VA mit Vinly /TC Vinyl machst.



Posted Wed 13 Feb 19 @ 8:47 am
vlnjacki wrote :
Kopfhörer und Mikrofon auch von Shure ?

Kopfhörer: Nein, für's DJing hab ich einen sehr günstigen aber erstaunlich guten Philips, für zuhause nen JBL T450 BT
(Kabelgebundenes) Mikro noch aus meiner Alleinunterhalter-Zeit: seit 1990 das unverwüstliche Shure SM 58 :-)
Im "Studio": Rhode NT1A
Mittlerweile benutze ich beim DJing nur noch ein AKG-Funkmikro.

@Zitros:
Wieso geht denn das Arbeiten mit deinen AT's nicht? Gleichlauf zu schlecht oder was ?
Sollen doch recht gute Nachbauten sein.

Posted Wed 13 Feb 19 @ 10:34 am
Auf dem letzten Video von dir ist im Signal nichts auffälliges und sieht auch gut aus.
Hast du mal die auflagekraft verändert?

Ich habe die PLX 1000, mit Qbert Systeme im Einsatz. Ich habe auch verschiedene Vinyls im Einsatz 4 von VirtualDJ und 4 Stück von Serato, mit den etwas lauteren Signal.
Mein Problem ist, daß beim scratchen das Lied etwas hin und her "springt" und es sich dann nicht als "sauberen" scratch klingt.

Kennt jemand auch dieses Problem?

Posted Wed 13 Feb 19 @ 8:48 pm
Ist das bei dir bei allen Vinyls so ?

Posted Thu 14 Feb 19 @ 7:39 am
Page : [>] [>>]
77%